Gaura Chindiei II Höhle ist 18 Meter lang und liegt in der Nähe von Coronini, 80 Meter von der Donau entfernt. Die Höhle wurde zu einem archäologischen Reservat erklärt, hier fanden Spuren von Leben aus der Protodakischen und Dacischen Periode, aber auch Spuren von Rupetra Kunst aus den paläolithischen und neolithischen Vögeln, die Ursache der Tanne, die schematischen menschlichen Figuren, verschiedene Symbole. Die Höhle ist nicht leicht zugänglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.